Nach dem Sieg in St. Ingbert besiegte die RKG auch Heusweiler souverän mit 25 zu 8. Insgesamt konnte das Team um die Trainer Michael Hauck und Jens Bauer acht Einzelsiege verbuchen. Salim Sarti in der Gewichtsklasse bis 57 kg schulterte seinen Gegner nach nur 35 Sekunden und holte somit 4 Mannschaftspunkte. Francesco Rinoldo konnte direkt danach mit einem ungefährdeten 8:0 gegen Niklas Maurer drei weitere Zähler für uns gewinnen.

Francesco hat alles im Griff

In der Gewichtsklasse bis 61 kg konnte Royan Alhussin kampflos 4 Punkte verbuchen. In der Gewichtsklasse bis 98 kg Freistil musste sich Jason Schild nach 5:35 17:1 gegen seinen starken bulgarischen Gegner geschlagen geben. Daniel Bialynski holte kampflos weitere 4 Mannschaftspunkte, da sein Gegner eine Hautveränderung ohne Attest hatte, konnte der Kampf nicht ausgetragen werden. In der Gewichtsklasse bis 86 kg konnte sich Moritz Nagel mit 11:0 Punkten souverän gegen seinen Bulgarischen Gegner durchsetzen.

Moritz bei einem Überwurf

Den nächste Sieg verbuchte Hocine Benserrady bis 71 kg nach 1:58 Minuten Technisch Überlegen mit 16:0 Punkten.

Hocine siegt souverän

Antonio Rinoldo stellte sich in den Dienst der Mannschaft und musste die zweite Niederlage des Abends für die RKG Illtal einstecken. Er verlor auf Schulter in der Gewichtsklasse bis 80 kg. Im vorletzten Kampf machte es Driss Khaled nochmals spannend, ehe er am Schluss noch eine vierer Wertung erkämpfte und sich mit 10:4 durchsetzen konnte. Im letzten Kampf wurde es bis zum Schluss spannend. In der Gewichtsklasse bis 75kg setzte sich Christopher Klesen mit 5:5 gegen Philipp Köhler durch. Am 13.10.18 hat die RKG Illtal kampffrei. Unser nächster Heimkampf findet am 20.10.18 um 19.30 Uhr in der Hellberghalle Eppelborn statt.