1500 Wanderer besuchten unsere IVV Wanderung am letzten Februarwochenende

Schön wenn alle zufrieden sind. Dies war auch bei unserer diesjährigen Volkswanderung der Fall. Wenn alles reibungslos läuft erahnt niemand welche Arbeit hinter solch einer Mammutveranstaltung steckt. Ohne die Unterstützung von vielen Menschen ist eine solches Event gar nicht durchführbar.
Egal ob es der Dienst auf der Strecke, oder in der Halle, oder beim Auf- und Abbau war. Alle unsere Helfer leisteten Top Arbeit.
Auch für die vielen Kuchenspenden bedankt sich unser Verein.
 Danke an alle Helfer und Gönner.

Auch an den Vorstand ist ein Großes Lob zu richten. Es wird immer schwieriger genügend Helfer zu finden.  Toll wie das Orgateam diese Herausforderung jedes Jahr meistert.

Bei Kaiserwetter fanden fast 1500 Wanderer aus dem kompletten Saarland und den angrenzenden Ländern den Weg nach Eppelborn.

Die Halle war an beiden Tagen gut besucht

Die beiden Strecken die angeboten wurden (5 und 10 KM) waren gut gewählt und konnten ohne Probleme bewältigt werden. In der Halle wartete dann eine toll ausgestattete Kuchentheke, die jeden Wunsch erfüllte. Wer Schnittchen wollte, hatte die Qual der Wahl.

Reger Andrang bei Kuchen und Getränken

Auch Mittagessen wurde wie gewohnt angeboten. Unsere beiden Chefköche – Basti und Basti wuchsen bei der Selbstgemachten Lyonerpfanne über sich hinaus.

Die Chefköche bei der Arbeit

Schade dass die Michelin Sterne eine Woche später erst vergeben wurden. Und wenn das Angebot gut ist, greifen die Gäste auch zu. Da wunderte es nicht, dass wir bereits Sontags um 13.00 Uhr ausverkauft waren. Für die Helfer richten wir dieses Jahr wieder ein Helferfest aus. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben und der Vorstand hofft auf eine rege Teilnahme.