Am Samstag, den 16.12.2016 findet unser letzter Kampf für diese Saison statt. Wir kämpfen gegen Fürstenhausen und wollen diese Seuchensaison mit einem Sieg beenden. Nach dem Kampf erfolgt ein kleiner Umtrunk ( Freigetränke für alle ) und anschließend bietet sich noch die Möglichkeit den Weihnachtsmarkt auf dem neuen Dorfplatz zu besuchen. Dort hat unser Partnerverein von Humes einen Verkaufsstand.

Tolle Bilder von unseren Kämpfen finden Sie auf unserer Hompage: www.rkg-illtal.de. Für diese klasse Arbeit bedankt sich der Vorstand bei unserem Sportfreund Hermann Schmitt!

Unsere Ringer in blau

2016-12-03-6

Am letzten Samstag waren wir in Hüttigweiler zu Gast. Hüttigweiler konnte eine starke Truppe an den Start bringen und wir wiederum gaben im Schwergewicht die Punkte schon an der Waage ab. Adam Leimnov war kurzfristig verhindert. Zudem hatte Hucine Benserradj eine starke Erkältung und hätte eigentlich nicht kämpfen dürfen. Wenn es dann schon mal nicht läuft, kommt noch Pech dazu.

IMG_0898a

In der leichtesten Gewichtsklasse war Nuhad Özgün gegen den guten Kim Weiskircher überfordert. Die Niederlage war einkalkuliert und im Nachhinein betrachtet kämpfte Nuhad nach vorne und suchte seine Chance. Dafür ist der junge Weiskircher aber zu clever und schulterte Nuhad.

IMG_0934a

Wie schon erwähnt gaben wir die Punkte im Schwergewicht kampflos ab. Hucine kämpfte krankheitsbedingt sehr verhalten gegen Luca Taibi und verbuchte letztendlich einen farblosen Punktsieg. Diese Leistung ist aber umso höher ein zu stufen, weil wir um die körperliche Verfassung von Hucine Bescheid wussten. Danke Hucine!

Alexander

Im 98 kg kämpfte Alexander Dörr. Alex musste gegen den körperlich sehr starken Gegner Guiseppe Taibi alles aufbieten und zeigte eine gute Leistung. Angst wurde uns nur gegen Ende des Kampfes, als der Hüttigweiler Taibi immer mehr seinen 10 kg Gewichtsvorteil in den Kampf warf. Aber Alex machte daraus noch 2 Punkte und der Punktsieg war perfekt.

IMG_0993a

Robin Riebes musste gegen den 3. deutschen Meister Mathis Jochum ran. Die Punktniederlage viel etwas zu hoch aus, aber einen Vorwurf kann man Robin nicht machen. Bis zum Schluss kämpfte er munter nach vorne. Die Einstellung von Robin stimmt, jetzt liegt es an unserem Trainer ihn für das nächste Jahr weiter an die Leistungsklasse Oberliga heran zu führen.

IMG_1038a

Beim nächsten Kampf sahen wir Jason Schild mit 2 Gesichtern. In der 1. Kampfhälfte lieferte er dem bundesligaerfahrenen Robert Schmitt einen guten Kampf. Mit Gleichstand ging es in die Pause. Nach der Pause verlor Jason den Faden und Schmitt verschaffte sich eine deutliche Punkteführung. Erst in den letzten Sekunden konnte Jason mit einem Beinangriff den Abstand verkürzen. Die Punktniederlage schien vermeidbar gewesen zu sein.

Driss2

Driss Khaled hatte mit Lucas Urschel einen Gegner, bei dem er nach belieben punktete: Beinangriff, Beinschraube, Aufkippen und schon war der Kampf beendet.

IMG_0884a

Dann musste Moritz Nagel gegen Tim Schreiner antreten. Moritz unterlief zu Kampfbeginn ein kleiner Fehler, den Schreiner nutzte. Dem Punkterückstand ignorierte Moritz und setzte seinem Gegenüber mächtig zu. Moritz machte Punkt um Punkt und war der bessere Kämpfer. Aber er wollte zu schnell alles. Bei einem Durchdreher fing Schreiner ihn ab und Moritz wurde geschultert.

Christopher

Wenn’s nicht läuft – läuft es eben nicht. Das gleiche Bild war im nächsten Kampf zu sehen. Auch hier wurde Christopher Klesen von seinem Gegner Marco Maurer bei einer Griffaktion sauber gekontert. Dann rang nur noch Christopher und kämpfte sich Punkt für Punkt heran. Ein Kopfhüftschwung gegen Ende des Kampfes brachte die knappe Punkteführung für Christopher. Der umkämpfte Punktsieg von Christopher war mehr als verdient.

Die einzig wirklich gute Nachricht an diesem Kampftag war, dass Christian Klein uns wieder zur Verfügung steht. Man merkte Christian aber die 3 monatige Wettkampfpause an und mit Danny Hippchen hatte er den Platzhirsch als Gegner. Die hohe Punktniederlage ist gegen einen solchen Kämpfer keine Schande und die gute Nachricht, Christian rang die Kampfzeit ohne Beschwerden.

Zusammenfassung: Gegen eine gute Hüttigweiler Mannschaft verloren wir mit 21 zu 10. Ein Sieg wäre mit kompletter Aufstellung machbar gewesen.
Kommen Sie am Samstag, den 16.12.2016 in die Sporthalle Humes. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr.